BSVU Pfingstlager 2016 Lagerbericht

05.06.2016

Das vergangene Pfingstwochenende war kein gewöhnliches. Man munkelte, dass wohl einige japanische Kämpfer in Balsthal Ihr Können verbessern wollen und dies auf die Probe stellen würden. Lautlos und nahezu unsichtbar erledigen Sie Ihre Arbeit – Wie es sich für richtige Ninjas gehört.  

Angereist sind sie am Freitagabend und wurden sofort mit einem Ninja-mässigen Toasthawaii überrascht. Als die Bäuche gefüllt waren, wurde anscheinend schon die erste Trainingseinheit auf den Tatamis in Angriff genommen. Dabei wurden die  Ninjaskills spielerisch auf die Probe gestellt.

 

Am nächsten Morgen montierte man die Joggingschuhe und wagte sich wagemutig in den Regen hinaus. Bei der Morgeneinheit standen dann Geschicklichkeitsaufgaben, wie leise gehen oder blitzschnelles Ausweichen auf dem Plan. Auch dieses Mal musste die Küche die Ninjas voll und ganz überzeugt haben, denn die Energie der Kämpfer spürte man Kilometer weit. Die Oberninjas,  Shika rin moto (Ramon) und Noku chiku shi (Peter), erlernten die jungen Ninjas am Nachmittag wichtige Technische Grundlagen, die man als unsichtbarer Kämpfer zu beherrschen hat.
Am Abend wurde bis spät in die Nacht hinein, trotz anhaltendem Regen, die Organisationsfähigkeit der Ninjas  getestet. In der Dunkelheit verschmolzen die Trainingsteilnehmer beinahe mit der Umgebung.
Pfingstsonntag war reserviert für unser  Filmprojekt. Diesmal trauten sich sogar die Ninjas vor die Linse, wobei sehr interessante und überzeugende Videos entstanden. Am Sonntagabend reiste  hoher Besuch in der Ninjaakademie ein! Die amtierenden Europameister im Duo-System (Ju-Jitsu) machten sich die Mühe den weiten Weg anzureisen, um die rohen Diamanten weiter zu schleifen. So übernahmen Thomas Schönenberger und Sofia Jokl die Trainingseinheit am Montagmorgen und überzeugten mit Ihren Ninjasmoves noch einmal alle! Leider war es dann schon Zeit für das letzte Mittagessen, da die Ninjas schon bald wieder ihrem normalen Leben nachgehen mussten. Die Küche überzeugte wieder mit einem sehr leckeren Essen! So traten die Uedliger Ninja-/ Jukas den Heimweg an. Doch keiner kann sich wirklich sicher sein, ob sie wirklich in Balsthal waren. „Bewiis es!“

Am Freitagabend ging es los. Von allen Ecken der Schweiz, vor allem aber aus der Zentralschweiz, kamen motivierte junge Menschen zusammen um ein Wochenende zu trainieren. Am ersten Abend, direkt nach der Ankunft, konnte die Küche ihr Können schon einmal unter Beweis stellen. Im Anschluss wurde mit Spiel und Spass die Tatami eingeweiht.
Am Samstagmorgen früh wurden die Turnschuhe montiert, so dass die ganze Gruppe pünktlich um 7 Uhr losjoggen konnte, um die müden Beine aufzuwecken und die frische Luft in Balsthal zu geniessen. Mit einem nahrhaftem Frühstück stärkte man sich dann, um mit neuer Energie dem Training von Alexandra Erni (doppelte WM- Siegerin 2008/2010 Duo-System, Erni/ Erni) folgen zu können. Dabei wurde spielerisch die Körperspannung bei einem Wurf thematisiert.
Das zweite Training wurde ebenfalls von einem Gasttrainer geleitet. Thomas Schönenberger zeigte einfache und effektive Abwehrmethoden gegen Würgeangriffe und es waren auch eigene Ideen waren gefragt.
Die zwei Trainings am Nachmittag wurden von Peter Rigert und Andy Schwery (Duo-System WM-Sieger 2010). Auch sie forderten die Teilnehmer mit kniffligen und schweisstreibenden Übungen.
Nach den obligatorischen Trainings konnte, wer sich noch mehr fordern wollte, das freie Randori Training besucht werden.
Auch an diesem Abend überzeugte die Küche, diesmal mit einem feinem Riz-Casimir.
Der nächste Tag begann wieder mit einem lockerem Jogging. Die Trainings an diesem Tag waren sogenannte Spezialtrainings. Der erste Teil fand draussen statt und war sehr interessant gestaltet. Der Schwerpunkt lag auf der Selbstverteidigung, welche dann im zweiten Training in eine Wettkampfform, Duo-System, umgewandelt wurde.
Nach dem, wie immer, köstlichen „Zmittag“, ging es zur Entspannung ins Freibad. Baden, Glace essen und die Sonne geniessen. Doch wurde nicht nur auf der faulen Haut gelegen, nein, denn nach der Badi ging es wieder mit einem Training weiter. Nach dem Training bekam man wieder die Möglichkeit sich individuell zu beschäftigen. Dog spielen, Lesen, in der Küche helfen oder auf der Matte weitertrainieren.
An diesem Abend überraschte die Küche mit einem gemütlichen Grillabend und einem feinem Dessert.
Leider ging es schon dem Ende zu und so begann der letzte Lagermorgen auch schon, natürlich wieder mit einem Morgenfooting. Nach einem ausgewogenen Morgenessen wurden alle mit Spiel und Spass noch einmal auf die Matte gelockt. Nach den Trainings und nach dem Mittagessen wurde dann das Lagerhaus geputzt, wobei jeder tatkräftig anpackte.
Mit vielen guten Erinnerungen und wertvollen Erfahrungen wurde dem Lagerhaus auf Wiedersehen gesagt und in Balsthal kehrte wieder die Ruhe ein. Doch wir kommen wieder und für alle die dabei gewesen sind: „Give me ten!“

BSVU Wettkampf News

Sommeraktivität Minigolf »

15.07.18 eschätzte Sportskanonen und Minigolf Götter/innen, für das Sommerprogramm das Minigolf ist gebucht am Mi. den… »


BSVU Pfingstlager 2018 Lagerbericht »

28.05.18 Bodyguards des Shoguns. Das Pfingstlager 2018 vom Budo Sport Verein Udligenswil (Judo und Ju-Jitsu) konnte auch dieses Jahr… »


Bern Open »

28.05.18 Bern Open, einmal Gold und viel Erfahrung gewonen!. Der Budo Sport Verein Udligenswil hat am Bern Open eine Goldmedaille im Fighting der Frauen… »


Rüeblichuechecup »

06.04.17 Ein Turnier bietet jedem Athleten die Chance, sein Können auf die Probe zu stellen und… »


BSVU Pfingstlager 2016 Lagerbericht »

05.06.16 Das vergangene Pfingstwochenende war kein gewöhnliches. Man munkelte, dass wohl einige japanische Kämpfer in Balsthal… »


BSVU Chlausturnier 2014 »

01.12.14 Am Samstag 29.11.2014 fand das BSVU Chlausturnier statt. »


Junioren EM 2014 Lund (SWE) »

25.05.14 Corina Amstutz und Christian Eichmann sammelten viele Eindrücke und wertvolle Erfahrungen an der Junioren-EM. »


Turnierbericht Andrea Rola (Genua) »

01.04.14 Florian Petritsch gewinnt in Genua Silber und Bronze! »


Ju-Jitsu SM 2014 in Cham »

09.03.14 Corina und Chregu verteidigen ihren U18 Schweizermeister-Titel erfolgreich. »


BSVU Chlausturnier »

27.11.13 Am diesjährigen Judo Freundschaftsturnier in unserem Dojo traten viele junge Judokas des BSVU vom Shin-Do-Kan… »